Vorgaben für Werbeartikel:

Es gibt keine generellen Vorgaben bezüglich der Werbeartikel. Allerdings sollten es Produkte sein, welche einen wirklichen Kundennutzen haben und eine möglichst große Zielgruppe ansprechen.
Perfekt sind Alltagsprodukte, welche möglichst oft verwendet werden, wie beispielsweise USB-Sticks, Power Banks und Rucksäcke. Es liegt auch in Ihrem Interesse, dass die Konsumenten die Produkte wirklich verwenden, da der große Werbewert von Werbeartikeln erst entsteht, wenn diese in der Öffentlichkeit benutzt werden und dadurch von vielen Leuten gesehen werden.
Ihre Werbeartikel sollten für eine Kooperation mit Freebiebox vor allem nicht ausschließlich Streuartikel sein, sondern im besten Fall eine Kombination aus hochwertigeren und teureren Produkten wie zum Beispiel Tassen mit einem kleinen Streuartikel wie beispielsweise Einkaufswagenchips.

Warum Werbeartikel:

Werbeartikel sind laut vielen Studien sehr gut für das Branding und Unternehmen, welche mit Werbeartikeln werben bleiben auch besonders gut in Erinnerung. Weiteres werden Unternehmen, welche Werbegeschenke verteilen oft als besonders sympathisch angesehen. Anders als bei beispielsweise Online Marketing kann man bei Werbeartikeln die Werbewirkung nicht so einfach messen und man bezahlt normalerweise auch nicht einfach einen bestimmten Preis pro beworbenem Kunden, sondern pro Produkt, wobei ein Werbeartikel natürlich von sehr vielen Leuten gesehen werden kann und dadurch auch viele Verkäufe mit sich bringen kann. Bei Werbeartikeln gibt es einen sogenannten Hebeleffekt, welcher daraus entsteht, dass Werbegeschenke normalerweise von sehr vielen Leuten gesehen wird und dadurch einen enorm großen Werbeeffekt für verschiedene Kunden und Kundengruppen hat. Zum einen wird natürlich der Kunde selbst in der Freebiebox beworben, welcher den Werbeartikel plus Flyer und co erhält und außerdem bewerben Unternehmen dadurch automatisch auch Leute in seinem Umfeld.